Die Schulleiter der Partnerschulen aus Jászberény (László Kári) und Vechta (Franz-Josef Meyer) sind seit vielen Jahren gute Freunde
Projektleiterin Zsuzsa Ihaszne (rechts) und Deutschlehrerin Maria Cszillik bei der Comenius-Besprechung
Besuch in verschiedenen Klassen der Partnerschule
Textilarbeit in einer gemischten Klasse 5/6 der ausgelagerten kleinen „Zwergschule“ in Portelek, ca. 10 km von Jászberény entfernt
Tanzen gehört zum Stundenplan der Schule mit einem künstlerischen Schwerpunkt an der Rakoczi-Straße
Deutschunterricht in einer 4. Klasse der Ápponyi-Schule an der Bajcsy-Straße
„Comenius-Wand“ mit Bildern vom letzten Besuch in Vechta im Mai 2005 in der Schule an der Rakoczi-Straße

 

 

 

 

 

 

 

Besuch im Zoo von Jászberény:
Die Kinder dürfen das Lama füttern und nehmen am UHU-Programm teil.
Treffen der Freundeskreise aus Vechta und Jászberény im Kommunikationszentrum in der Klapka-Berufsschule mit den Bürgermeistern aus Jászberény und Vechta