Förderverein

Alexanderschule Vechta – der Förderverein

Seit 1995 hat die Alexanderschule einen Förderverein, der die Schule in allen wichtigen pädagogischen Anliegen ideell und finanziell unterstützt. Der Förderverein ist ein eingetragener Verein, der sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert. Er wird ehrenamtlich verwaltet. Aufgrund der anerkannten Gemeinnützigkeit darf der Verein für Zuwendungen auch Spendenbescheinigungen ausstellen.

Der Förderverein wird durch den Vorstand vertreten.

   

Wer ist zu sehen…Carl Jörg Niemann, Vorsitzender; Mareike Koch, stellvertretende Vorsitzende; Konstantin Riemann, Geschäftsführer/Kassenwart; Uwe Kathmann, Beisitzer; Verena Gerhards, Beisitzerin; Tina Frilling, Beisitzerin

Die satzungsgemäße Verwendung der Mitgliedsbeiträge und Spenden prüfen Peter Welting und Felix Willenborg, (Kassenprüfer).

 In den vergangenen Jahren konnten mit der Hilfe des Fördervereins zahlreiche Projekte an der Alexanderschule realisiert werden, so unter anderem:

  • Zaunprojekt Schulhofeinfriedung
  • Spielpausenangebote (Elefantenwippe, Tischkicker, Holzpferde, etc.)
  • Umbau und Erweiterung der Schulbibliothek
  • Beschaffung von Handarbeitsgeräten/Nähmaschinen
  • Kofinanzierung einer neuen Computeranlage mit ? Arbeitsplätzen
  • Optimierung der Lernmittelausstattung
  • Theater- und Musikaufführungen innerhalb und außerhalb der Schule
  • Projekt Klasse 2000 (Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention)
  • Sprachförderung
  • Apfelaktion
  • Beschaffung einer Streitschlichterausrüstung
  • Mitfinanzierung von Schulfahrten
  • Unterstützung des Schüleraustausches mit der Schule in der Partnerstadt Jaszereny/Ungarn

  

 „Mach mit“ im Förderverein!

Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Katholische Verlässliche Grundschule mit Ganztagsangebot