Besuch der ungarischen Gäste in Vechta 2014

Schüler aus Jàszberèny zu Gast in der Alexanderschule

Ungarnbesuch 2014 002
Das Foto zeigt die Besuchergruppe im Hafen von Neuharlingersiel.

Für eine Woche waren kürzlich 29 Schüler, Lehrer und einige Eltern der Partnerschule Gròf Àpponyi aus Jaszbereny zu Besuch in der Alexanderschule in Vechta. Untergebracht wurden die Teilnehmer aus Ungarn in Gastfamilien.

Die Schule hatte für die Besucher ein umfangreiches Programm vorbereitet. Auf der Wunschliste der Gäste stand ganz oben ein Besuch des Klimahauses in Bremerhaven und eine Fahrt zur Nordseeküste mit Kutterfahrt.

Auch Ziele in der näheren Umgebung wie das Museumsdorf in Cloppenburg und das “Haus im Moor” in Goldenstedt wurden besucht. Eine Erkundungstour durch Vechta mit Besuch des Museum im Zeughaus durfte ebenfalls nicht fehlen.

Es blieb aber noch genügend Zeit für gemeinsame Unternehmungen in den Familien und Teilnahme am Unterricht der Schule. Bestehende Freundschaften zwischen deutschen Gastgebern und ungarischen Gästen wurden vertieft, neue aufgebaut.

Seit 1999 führt die Alexanderschule regelmäßig Austauschfahrten mit der Partnerschule in Ungarn durch. So konnten in den vergangenen 15 Jahren viele Kontakte zwischen den Schulen und den Familien beider Städte geknüpft werden. Beim Abschiedsfest gab es ein großes Dankeschön für alle Gastfamilien und die Einladung für einen Gegenbesuch in Jàszberèny im Frühjahr 2015.


Katholische Verlässliche Grundschule mit Ganztagsangebot